Letzte Beiträge

Floid Rasierwasser

1932 war J.B. Cendròs dem Inhaber des Salons „Buenos Aires“ in Barcelona unzufrieden mit den vorhandenen Rasierwassern. Da hat er eben sein eigens erfunden. bietet Floid einen weichen unaufdringlichen Duft.

Floid ist ein klassisches Rasierwasser, dass nach der Rasur wohltuend mit einem kräftigen Schuss Menthol erfrischt. Dabei desinfiziert das Rasierwasser und parfümiert angenehm zurückhaltend und elegant. Riecht gut, Wirklich.

Floid Rasierwasser

Floid Rasierwasser

Merkur Rasierhobel 500

Wir haben unser Angebot an Rasierhobeln erweitert: mit dem Merkur Rasierhobel 500 haben wir einen weiteren Rasierer dessen Klingenspalt sich anpassen lässt.

Mittels des einstellbaren Klingenspaltes lässt sich, durch eine Drehung der Schraube am Griffende, der Abstand zwischen der Rasierklinge und der Schaumkante variieren. Dabei gilt: je größer der Abstand, desto gründlicher ist die Rasur, je kleiner der Abstand, desto schonender.

Merkur Rasierhobel 500

Merkur Rasierhobel 500

Die Skala mit ihrer Numerierung erleichtert die Einstellung und man kann seinen bevorzugten Klingenabstand leicht reproduzieren.

Natürlich made in Solingen / Germany

Lindner Porzellanschale zweiteilig

Unsere Telefonate mit Lindner Porzellan aus Bayern beinhalten immer das Risiko, dass man erst nach zwei Stunden wieder den Telefonhörer aus der Hand legt. Was soll man da als Preuße machen, der Bayerische redet halt gern.

Davon ab, werden wir in nächster Zeit unser Angebot an Badporzellan von Lindner ausweiten. Das Porzellan ist toll verarbeitet, preiswert und in Deutschland handgefertigt.

Den Anfang macht diese zweiteilige Seifenschale. Der obere Teil der Schale hält die Seife, deren Reste durch die Löcher nach unten in die Auffangschale laufen.

Beide Teile lassen sich auch einzeln verwenden. Der obere Teil kann mit seinen Standfüssen als Seifenschale verwendet werden. Der untere Teil als formschöne Schale.

Streik bei DHL und Post

Wir sind uns ziemlich sicher, dass der Wechsel von Zwickmeister zu DHL nichts mit dem aktuellen Poststreik zu tun hat.

Umso erfreuter sind wir, dass wir zurzeit (Stand heute 20.01.) anscheinend nicht betroffen sind und unsere Lieferungen wie gewohnt pünktlich sind.

Hallo DHL

Nachdem wir lange mit unserem Logistiker zufrieden waren, haben wir doch in letzter Zeit vermehrt Kundenbeschwerden erhalten und auch die Abholung lief nicht mehr so problemfrei, wie wir das erwarten.

Daher haben wir uns entschieden einen neuen Partner zu suchen und sind zu DHL gewechselt. Gerade passend dazu hat die Stiftung Warentest geurteilt und DHL mit weitem Abstand als besten Paketdienst befunden.

Also: hallo DHL.

Hallo 2023.

Wir hoffen alle unsere Kunden sind gut ins neue Jahr gekommen.

Ein Hinweis für unsere Kunden in Österreich: es ist uns mit der neuen und sehr bizarren Lizensierungsregelung nicht mehr möglich, Waren nach Österreich zu verkaufen.

Zur Erinnerung: wir benötigen in Österreich eine Lizenz für unsere Verpackungen. Dies alleine genommen ist nicht ungewöhnlich, einige Länder handhaben es so.

Ungewöhnlich an der Lösung in Österreich, man muss Staatsbürger Österreichs sein, um diese Lizenz zu erwerben. Oder einen Österreicher mit dem Lizenzerwerb beauftragen. Und man benötigt dazu eine notarielle Beglaubigung. Eine Lizenzerwerbsbeglaubigung sozusagen.

Wir verstehen nicht, wie 2023 ein Land innerhalb der EU solche Handelsschranken aufbauen kann. Und wir machen den Unfug nicht mit.

Wir gehen allerdings davon aus, dass diese Regelung noch von einem Gericht kassiert wird. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Bis dahin heißt es allerdings: kein Versand nach Österreich.

2023

Wir wünschen unseren Kunden und der Welt einen guten Rutsch und ein tolles friedliches und schönes neues Jahr.

Zwickmeister 2023

(Und tatsächlich, wir glauben, das wird ein gutes Jahr!

CIVIVI Tac-N-Tweeze Black Pinzette – ordentlich taktisch

Rechtzeitig zum Weihnachtsfest – naja fast – haben wir eine neue Pinzette hereinbekommen. Die CIVIVI Tac-N-Tweeze Black Pinzette lässt sich, wie bei einem Messer, in Ihren Griff verstecken, so kann die Spitze der Pinzette nichts beschädigen oder verletzen.

CIVIVI Tac-N-Tweeze Black Pinzette

CIVIVI Tac-N-Tweeze Black Pinzette – ziemlich taktisch

Der Hersteller beschreibt diese Eigenschaft als „taktisch“, was normalerweise auf einen militärischen Hintergrund hinweist. Wir können uns diese Pinzette nun gar nicht bei der Bundeswehr vorstellen, denn sie funktioniert !

Die Pinzette kommt mit einem Etui und einem Kettenring zum aufhängen.

Endlich wieder Haare

Nein, nicht auf dem Kopf, auf dem Pinsel. Wir hatten bei Zwickmeister Lieferkettenprobleme bei unseren Dachshaaren, die wir aber nun beseitigen konnten, unser Rasierpinsellager ist also (rechtzeitig vor dem Fest) nun wieder aufgefüllt.

Zwickmeister® Rasierpinsel Aluminium Dachshaar Silberspitz

Zwickmeister® Rasierpinsel Aluminium Dachshaar Silberspitz

Und das Beste ist: wir haben die Preise halten können!

Böker Rasiermesser S.S. Saint Louis „6/8 – limitierte Edition

Amerika, du hast es besser
Als unser Kontinent, das alte,
Hast keine verfallene Schlösser
Und keine Basalte.
Dich stört nicht im Innern
Zu lebendiger Zeit
Unnützes Erinnern
Und vergeblicher Streit.

Schrieb einst Johann Wolfgang von Goethe und für viele Menschen ist es immer noch Kontinent der unbegrenzten Möglichkeiten. Und auch einer der Böker Bruder machte rüber, über den großen Teich. Wir gehen allerdings nicht davon aus, dass er diese Fahrt auf der S.S. St. Louis genoss.
Das Passagierschiff galt seinerzeit als eines der Prestige Objekte der einflussreichen American Line und versüßte bis zu 1370 Passagieren den Aufbruch ins ferne Europa mit exklusivem Luxus verteilt auf 169 m Länge bei einer angenehmen Reisegeschwindigkeit von 19 Knoten (ca. 35km/h) – feine Häppchen und stilvoller Komfort inklusive! Mit ihrer Vierfachexpansions-Dampfmaschine zählte die S.S. St. Louis um die Jahrhundertwende zu den größten und leistungsstärksten Ozeandampfern unter amerikanischer Flagge.

Böker Rasiermesser S.S. Saint Louis

Böker Rasiermesser S.S. Saint Louis „6/8

Ganz im Zeichen des 1894 vom Stapel gelaufenen Transatlantik-Liners präsentiert Böker mit dem American Line S.S. St. Louis eine weltweit auf 300 Exemplare limitierte Neuauflage des historischen Böker Rasiermessers, die den Glanz vergangener Tage zurückbringt und jeden Rasurzug in einen Hauch exotische Ferne verwandelt.

Das imposante Schiff ziert dabei detailgetreu nahezu die komplette Vorderseite der polierten 6/8“ Klinge aus Kohlenstoffstahl. Der Gradkopf ist die perfekte Klingenform für eine präzise Rasur der Konturen. Der Klingenerl ist mit dem historischen H. Boker & Co. Stempel und einer unterseitigen Serrierung versehen. Als Material für die Griffschalen kommt erlesenes Ebenholz zum Einsatz.
Das Motiv auf der Klinge sowie der historische Stempel wurden aufwendig restauriert und nach modernsten Verfahren auf das Rasiermesser gelasert.
Lieferung im historisch liebevoll nachgebildeten Halsschachtel-Karton.

1 2 3 40