Letzte Beiträge

Störung in der Telefonanlage

Der ein oder die andere werden es vielleicht bemerkt haben, aber wir hatten diese Woche zeitweilig eine Störung in unserer Telefonanlage.

Es hat ein wenig gedauert, den Fehler zu identifizieren und dann dauerte es noch, das notwendige Ersatzteil – einen neuen Router – zu besorgen.

Nun ist aber, so hoffen wir, alles wieder gut.

Neue Produkte von Ach. brito

Wir bei Zwickmeister sind ja immer bestrebt gute, interessante und großartige kleine Marken aus Europa zu finden und – im besten Fall – bekannt zu machen. Diesmal sind wir auf Ach. Brito gestoßen.

 

Ach. Brito ist dabei sogar eine deutsche Gründung. Naja, fast. Denn die beiden Chemiker Ferdinand Claus und Georges Ph. Schweder wanderten Mitte des 19. Jahrhunderts nach Portugal aus und gründeten 1887 in Porto die erste  Seifen- und Parfum-Fabrik des Landes unter dem Namen Claus & Schweder. Doch 1914 verließen die beiden deutschen Chemiker aufgrund des 1. Weltkrieges Portugal. 1918 übernahm Achilles de Brito das Management und integrierte die Produkte der beiden Unternehmen als verschiedene Marken unter einem Dach.

Und nun 2021 holen wir diese Marken für uns nach Deutschland.

Ach. Brito steht dabei für eine die hohe Qualität ihrer Produkte und erfreut jeden Ästheten mit wunderbaren Verpackungen.

 

Wir werden in den nächsten Tagen sukzessive unser Angebot an Ach. Brito Produkten ausweiten.

Lavanda von Ach. Brito

Lavanda Eau de Cologne von Ach. Brito

Hitzefrei

Und noch ein Hinweis in eigener Sache:

 

Heute am Freitag (18.06.21) sind wir ab 15 Uhr nicht mehr in unserem Showroom am Südkreuz anzutreffen. Es ist uns zu warm………

Arbeitsfläche muss sauber sein

Was einem so einfällt, wenn es draußen extrem warm wird: wir haben uns Kappen mit unserem inoffiziellen Motto: „Arbeitsfläche muss sauber sein“ machen lassen.

Übrigens ist der Fachausdruck dafür Snapback Cap – also für die Kappen, nicht für unser Motto.

Testpflicht entfällt

Na endlich gibt es gute Nachrichten von der Coronafront: ab heute entfällt die Testpflicht im Berliner Einzelhandel.

Zum Glück sind wir hier sowieso alle geimpft. Also alle Personen mit Publikumsverkehr. Und damit man uns demnächst auch mal besser findet, arbeiten wir gerade an neuen Schildern, damit Sie uns auf unserem kaiserlichen Kasernengelände auch finden.

Was denn nun mit Corona?

Ein Blick in die heutige Zeitung (19.05.2021) sollte uns Klarheit verschaffen, was die hiesigen Coronaregeln und deren Änderungen angeht. Dem war irgendwie nicht so.

Denn gehören wir zu den Händlern, die Waren des täglichen Bedarfs anbieten…oder nicht? Die Antwort auf diese Frage ist zudem noch von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich geregelt.

Nun möchten wir den Berliner Senat seine Arbeit tun lassen und werden ihn deshalb nicht mit unserer Verwirrung belästigen.

Es gilt nun beim Einkauf bei uns:

Der Kauf online ist bei uns mit oder ohne Maske/Impfung/überstandene Erkrankung weiterhin möglich.

Vor Ort werden wir weiterhin nur „Click + Collect“ anbieten, d.h. eine umfassende Beratung ist vor Ort nicht möglich, aber Sie können bei uns Ware abholen.

 

Hoffen wir mal, dass sich die Situation bald verbessert.

Welches Schweinderl hätten S‘ denn gern?

Reuzel, die Marke mit dem Schwein ist den Eingeweihten der Barbierszene wohlbekannt. Manche – zu denen der Betreiber dieser Website gehört – sind sogar der Meinung, ohne sie würde es den Hipsterlook nicht geben. Wie dem auch sei, Leen und Bertus von dem Barbershop in Schorem sind allgegenwärtig.

 

Seit einiger Zeit gibt es auch die Marke Reuzel, deren Produkte wir auch führen. Neu für uns ist die „feinste Pomade Hollands“.  Es gibt sie in den Farben Rot bis Pink, wobei z. B. die rote Pomade eher etwaas für Einsteiger ist, während die Pomade in der pinken Blechdose etwas für den erfahrenen „Greaser“ ist.

 

Reuzel Pomade

Die „Rote“ von Reuzel, hält die Haare und riecht nach Vanille und Cola

Rasiermesserverrückte

Das Betreiben einer Rasiermesserproduktion und eines Rasiermesserhandels bringt es mit sich, Kontakte in alle Welt mit – im besten Sinne – Rasiermesserverrückten zu unterhalten.

Daraus ergeben sich tolle Gespräche und man versinkt in detailreichen Diskussionen über Nieten, Schleifmethoden oder Messergriffformen.

Einer, der sein Hobby nicht nur darin erschöpft, seine Rasiermesser zu schärfen, sondern ihnen neue Griffe zu verpassen oder die Kopfform der Klinge zu verändern ist Tobias aus Thüringen.

Tobias ist ein passionierter Sammler von Böker Rasiermessern. Freundlicherweise hat er uns Fotos ein paar seiner Arbeiten zur Verfügung gestellt, die wir sehr gerne vorstellen:

 

Hier ein Messer mit einer Klinge eines bekannten deutschen Herstellers mit einem Gradkopf. Das Heftmaterial ist Mooreiche, der Sandwichkeil ist aus Wasserbüfelhorn und Kupfer.

 

 

 

Die Nieten sind handelsübliche Kupfer Blindnieten.

 

Es wird uns bei Zwickmeister ein Rätsel bleiben, warum nicht mehr Rasiermesser mit Schmucknieten von den Herstellern angeboten werden.

 

Ein Messer mit einem ganz eigenen Charakter, das Tobias für einen Freund anfertigte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir möchten uns bei Tobias für die Bilder und seine Anregungen ganz herzlich bedanken !!

1 2 3 34